ARTISTIC DEVELOPMENT MENTORSHIP
Förderung von lokalen Nachwuchschoreograf*innen.

ARTISTIC DEVELOPMENT PROGRAMM #1
NOVEMBER/DEZEMBER 2018
26-2

ARTISTIC DEVELOPMENT PROGRAMM #2
APRIL 2019

ZUR FÖRDERUNG UND PROFESSIONALISIERUNG FREIBURGER CHOREOGRAF*INNEN UND IHRE ANBINDUNG AN DIE NATIONALE UND INTERNATIONALE TANZSZENE WERDEN VON 2018 BIS 2021 MEHRERE PROGRAMME IM BEREICH DES ARTISTIC DEVELOPMENT MENTORSHIP ANGEBOTEN.

Ziel des Artistic Development Mentorship Program ist es, ausgewählten Choreograf*innen verschiedene choreografische Instrumente für die künstlerische Forschung zu geben, bereits vorhandene Arbeitsweisen zu vertiefen, sowie neue künstlerische Herangehensweisen zu wecken und langfristig eine überregionale Sichtbarkeit zu ermöglichen.

 

In den Kalenderjahren 2018 & 2019 gibt es zwei verschieden Arten diese Programmes:

 

1.  Das einwöchige Community-based Mentorship dient zur Förderung lokaler Nachwuchschoreograf*innen und ca. 15  Tänzer*innen. Es werden in diesem Format neben internationalen Mentor*innen auch regionale und überregionale Tänzer*innen für das Programm ausgewählt. So kommt es zum lebendigen Austausch und die Choreograf*innen bekommen die Möglichkeit, sich national und international zu vernetzen.

 

2.  Das 1:1 Mentorship dient zur individuellen Förderung von lokal etablierten Choreograf*innen. Diese sind aufgerufen, ihre eigene Vision der Mentorenschaft zu entwickeln, zu gestalten und in Form eines Stipendiats eigenverantwortlich in Anspruch zu nehmen.

 

Für das Jahr 2020 steht eine weiterführende Förderung von Choreografen*innen in Aussicht:

Ein bis zwei Choreograf*innen, die 2018 und 2019  Teil der Artistic Development Mentorship Programne waren, bekommen eine weitere Möglichkeit der internationaler Vernetzung durch die Teilnahme an dem Festival BMOTION in Italien.

 

Die Ausschreibungen und open calls zu den jeweilien Programmen werden über das INFOMAILING für TANZSCHAFFENDE lanciert.

Das Mentorenprogramm wird von Monica Gillette kuratiert und die Stipendiaten werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt.

 

Kontakt: ARTISTICDEVELOPMENT[@]TANZNETZ-FREIBURG.DE