Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

ANNA KEMPIN

16. November 2020 - 20. November 2020

CLASS

 

Im November findet das Training wieder mit eingeschränkter  Teilnehmer*innenregelung statt.

Montag bis Freitag 9.30 – 11.00 Uhr im Studio E-WERK | 5,€ pro Einheit

  • Anmeldung für die nachfolgende Woche bis Sonntag 18 Uhr mit Angabe von gewünschten Tagen (z.B. 3 Mal/ Mo, Mi / Do): profitraining@tanznetz-freiburg.de. Die Anmeldung ist verbindlich!
  • Bis Sonntag 21 Uhr bekommst Du eine Bestätigungsmail.

 

So geht´s im Studio unter den aktuellen Sicherheits- und Hygieneverordnungen:

  • Bitte komme in Trainingskleidung und mit Mundschutz.
  • Vor dem ersten Training in bar und passend für alle gebuchten Einheiten (z.B. 3 Mal = 15 €) bezahlen.
  • Trage Dich in die Teilnehmerliste ein!
  • Verwende deine eigene Trinkflasche.
  • Bitte Händewaschen und -desinfizieren nach Ankunft und vor Trainingsstart.
  • Nicht kommen, wenn Du Dich krank fühlst. Falls bei Dir nach der Teilnahme am Training eine Infektion festgestellt wird, informiere uns umgehend darüber.
  • Bitte sorge für Ersatz, wenn Du nicht kommen kannst.
Wir freuen uns auf Dich!
VIEL SPASS!

 

# training

In diesem Training wird der dynamische und sinnliche Körper aktiviert. Eine Mischung aus vorgegebenem Material und eigenständiger Investition in Bewegungen, lässt die Grenze zwischen äußerlicher Form und instinktiver (Re)Aktion verschmelzen. Mit besonderem Fokus auf die Nutzung des Gewichts und der Schwerkraft untersuchen wir Techniken uns mit Hilfe von Momentum in den Boden hinein und aus dem Boden heraus zu bewegen. Dabei werden die Sinne wie das bewusste Hören, Spüren und Sehen die Funktionalitäten und Potentiale des Körpers unterstützen, um Triebkräfte für komplexe, kraftvolle und dynamische Bewegungen zu schaffen.

 

 

ABOUT

Anna Kempin begann ihre tänzerische Ausbildung 2011 in Freiburg an der freiburger akademie für tanz. 2019 schloss sie ihren BA of Arts an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Zentrum für zeitgenössischen Tanz ab. Seitdem arbeitete sie als freischaffende Tänzerin mit Choreograf*innen wie Rafaële Giovanola (CocoonDance), Michèle Murray (PLAY), Judith Sanchez Ruiz (JSR) und David Hernandez (dh+). In dem Stück „Vis Motrix“ von CocoonDance, welches in der Kritikerumfrage des Magazins tanz zum Stück des Jahres 2018/2019 nominiert wurde, ist sie seit 2019 als Rollenübernahme engagiert.

2017 erhielt sie ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Details

Start:
16. November 2020
End:
20. November 2020
Event Category:
This Website uses Cookies. More Info