Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

MYTH

30. November 2018 @ 20:00

|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 8:00pm, repeating until 2. December 2018

»Fangt an, auf das zu hören, was aus einer anderen Welt kommt, aus eurer!« (Raoul Vaneigem)

Ist wirkliche Hingabe möglich? Wo beginnt das Tanzschaffen in seinem tiefsten In­neren? In ihrer aktuellen Produktion MYTH entwickelt die DAGADA dance company unter der künstlerischen Leitung von Karolin Stächele ein originäres tänzerisches Statement zur Frage, welchen Weg die vollkommene Hingabe an einen selbst und den Körper nimmt.

Kostümbildnerin Lilly Bosse verwandelt die fünf internationalen Tänzer_innen in haarige Wesen, die von Beginn an animalische, triebhafte Fragmente mit abstraktem Tanz mischen. Repetitive Bewegungsmuster, synchrone, polyphone Auflösungen, ritualisierte Abschnitte – stampfend, zuckend, schlagend, schwitzend – präsentieren verletzliche Menschenkörper, physisch intensiv und doch zugleich sehr abstrakt. Das Kreatürliche zeigt sich aber auch im Spielerischen, ist poetischer Selbstausdruck, die Hingabe mit höchster Achtsamkeit verbunden.

Durch das von Sönke Ober realisierte spezielle Bühnensetting – einem breiten erhöhten Steg – tanzen die Akteur_innen in unmittelbarer Nähe zum Publikum. Der auf einem Altar platzierte Musiker Paul Tinsley greift mit Live-Einspielungen elektronischer Sounds direkt in das Bühnengeschehen ein. MYTH ist purer, intensiver Tanz, der die Zuschauer direkt und unmittelbar mit einer ureigenen Ästhetik bombardiert. Die DAGADA dance company zeigt eine radikal-sinnliche, authentisch pulsierende Choreografie, bei der die Hingabe der Schlüssel zu einer ehrlichen und direkten künstlerischen Haltung ist.

Tanz Alan Fuentes y Guerra, Carlos Aller, Linda Pilar Brodhag, Lola Villegas Fragoso und Yeonji Han
Künstlerische Leitung Karolin Stächele
Dramaturgie Gal Naor und Matan Zamir
Musik Paul Tinsley
Kostüm Lilly Bosse
Bühne Sönke Ober
Licht Natalie Stark
Produktion DAGADA dance company

MYTH ist das zweite Projekt im Rahmen der dreijährigen Konzeptionsförderung der DAGADA dance company durch das Kulturamt der Stadt Freiburg. Gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftungen der Landesbank Baden-Württemberg, in Kooperation mit dem E-Werk Freiburg und den Lake Studios Berlin.

Details

Date:
30. November 2018
Time:
20:00
Event Category:
Website:
http://www.dagada.org/

Venue

E-WERK
+ Google Map
Website:
www.ewerk-freiburg.de
This Website uses Cookies. More Info