Loading Events

Upcoming Events › Veranstaltungskalender

Events Search and Views Navigation

Find Events

Event Views Navigation

Events Search

February 2020

Tanz: LET IT RAIN

27. February 2020 @ 20:00
|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 8:00pm, repeating until 29. February 2020

E-WERK

Foto: Laurien Riha   Nach „The Age of Aquarium“ (2019) zeigt die Cia. Nadine Gerspacher mit „Let it Rain“ den zweiten Teil ihrer Trilogie, die sich mit der zunehmenden Verflechtung des Menschen mit zukunftsgewandten Technologien beschäftigt. Als multimediales zeitgenössisches Tanztheater mit Märchencharakter erzählt „Let it Rain“ von futuristischen Realitäten, in denen die scheinbar leblose Materie ihre Menschlichkeit entdeckt, während der Mensch sich seines Körpers zu entledigen sucht. Für „Let it Rain“ haben die beiden Tänzer*innen und Choreograf*innen Nadine Gerspacher und…

Find out more »

Tanz: LET IT RAIN

28. February 2020 @ 20:00
|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 8:00pm, repeating until 29. February 2020

E-WERK

Foto: Laurien Riha   Nach „The Age of Aquarium“ (2019) zeigt die Cia. Nadine Gerspacher mit „Let it Rain“ den zweiten Teil ihrer Trilogie, die sich mit der zunehmenden Verflechtung des Menschen mit zukunftsgewandten Technologien beschäftigt. Als multimediales zeitgenössisches Tanztheater mit Märchencharakter erzählt „Let it Rain“ von futuristischen Realitäten, in denen die scheinbar leblose Materie ihre Menschlichkeit entdeckt, während der Mensch sich seines Körpers zu entledigen sucht. Für „Let it Rain“ haben die beiden Tänzer*innen und Choreograf*innen Nadine Gerspacher und…

Find out more »

Tanz: LET IT RAIN

29. February 2020 @ 20:00
|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 8:00pm, repeating until 29. February 2020

E-WERK

Foto: Laurien Riha   Nach „The Age of Aquarium“ (2019) zeigt die Cia. Nadine Gerspacher mit „Let it Rain“ den zweiten Teil ihrer Trilogie, die sich mit der zunehmenden Verflechtung des Menschen mit zukunftsgewandten Technologien beschäftigt. Als multimediales zeitgenössisches Tanztheater mit Märchencharakter erzählt „Let it Rain“ von futuristischen Realitäten, in denen die scheinbar leblose Materie ihre Menschlichkeit entdeckt, während der Mensch sich seines Körpers zu entledigen sucht. Für „Let it Rain“ haben die beiden Tänzer*innen und Choreograf*innen Nadine Gerspacher und…

Find out more »

March 2020

Tanz: LET IT RAIN

1. March 2020 @ 19:00
E-WERK

Foto: Laurien Riha   Nach „The Age of Aquarium“ (2019) zeigt die Cia. Nadine Gerspacher mit „Let it Rain“ den zweiten Teil ihrer Trilogie, die sich mit der zunehmenden Verflechtung des Menschen mit zukunftsgewandten Technologien beschäftigt. Als multimediales zeitgenössisches Tanztheater mit Märchencharakter erzählt „Let it Rain“ von futuristischen Realitäten, in denen die scheinbar leblose Materie ihre Menschlichkeit entdeckt, während der Mensch sich seines Körpers zu entledigen sucht. Für „Let it Rain“ haben die beiden Tänzer*innen und Choreograf*innen Nadine Gerspacher und…

Find out more »

Öffentliches Sharing: ONE-TO-ONE MENTORSHIP

4. March 2020 @ 19:00
SÜDUFER

Foto: Jennifer Rohrbacher   Das One-to-One Mentorship ist ein Programm von tanznetz|freiburg in Kooperation mit dem Kulturamt und E-WERK Freiburg zur Förderung lokaler Choreograf*innen. Es fand 2019 zum zweiten Mal statt und wurde den zwei Stipendiat*innen Rebecca Narum und Daniel Rakovsky von den Juror*innen Edan Gorlicki und Eva-Maria Steinel zugesprochen. Die Stipendiat*innen erstellten bis Ende 2019 ein komplettes, auf ihre künstlerischen Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept, inklusive der Auswahl eines/r persönlichen Mentor*in und einem Zeit- und Finanzierungsplan. Begleitet wurden Rebecca Narum von…

Find out more »

Jugendtanzkultur: ROMEO UND JULIA

6. March 2020 @ 18:00
E-WERK

Ein Tanztheaterstück zwischen zeitgenössischem Tanz, Shakespeares Versen und Hip Hop.   Tochter und Sohn zweier verfeindeter Familien verlieben sich ineinander und bringen alte Fehden auf den Prüfstand. Der Klassiker bietet Stoff für aktuelle Fragen: Wie können sich junge Menschen aus vererbten Strukturen befreien? Wie groß ist die Sprengkraft der Liebe? Und: Kann Hass überwunden werden?   Eine Kooperation zwischen Jugend Pro Arte e.V. und Studio Pro Arte. Jugend Pro Arte e.V. wurde 2008 von Tanz- und Theaterpädagog*innen, sowie von Künstler*innen…

Find out more »

Jugendtanzkultur: ROMEO UND JULIA

7. March 2020 @ 15:00
E-WERK

Ein Tanztheaterstück zwischen zeitgenössischem Tanz, Shakespeares Versen und Hip Hop.   Tochter und Sohn zweier verfeindeter Familien verlieben sich ineinander und bringen alte Fehden auf den Prüfstand. Der Klassiker bietet Stoff für aktuelle Fragen: Wie können sich junge Menschen aus vererbten Strukturen befreien? Wie groß ist die Sprengkraft der Liebe? Und: Kann Hass überwunden werden?   Eine Kooperation zwischen Jugend Pro Arte e.V. und Studio Pro Arte. Jugend Pro Arte e.V. wurde 2008 von Tanz- und Theaterpädagog*innen, sowie von Künstler*innen…

Find out more »

Instant Compostion: S.EIN O.DER. N

7. March 2020 @ 20:30
E-WERK

Das Publikum wird ruhig; da liegt die leere Bühne. Was wird hier gleich geschehen? Das wissen die beiden Performer*innen auch nicht. Was wird die erste Bewegung sein, das erste Wort, die erste Interaktion? Wie der erste Pinselstrich auf weißer Leinwand? Dazu kommen weitere Pinselstriche in Form von Tanz, Bewegungen, Geräuschen, Text; die beiden Körper in Raum und Zeit sind Material und Möglichkeit zugleich. Nach und nach wird ein Motiv sichtbar; ein poetisches oder absurdes, ein fröhliches oder trauriges? Das Publikum…

Find out more »

Tanz: “BITTE NEHMEN SIE DOCH ETWAS PLATZ!”

8. March 2020 @ 16:00
|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 4:00pm, repeating until 8. March 2020

E-WERK

Ein Tanzduett mit Raumkörpern | DOSSIER 3-D-Poetry Lautes Gebaren, stoisches Ausharren, die bessere Ausgangsposition, Wendigkeit oder einfach das größere Volumen, mit Einsatz von Körper, Gesten und Körpererweiterungen entwerfen Oleg Kaufmann und Bryce Kasson verschiedene Strategien, um sich gegenseitig den Platz streitig zu machen. Im Ringen um ein Zusammenleben geht das Absurde mit dem Existenziellen einher. In Kooperation mit TAMTAMproduktion (CH), BTS (Beneath The Surface) Solothurn (CH), E-Werk Freiburg, Südufer Freiburg, L’association du Château de Monthelon, ehrenfeldstudios Köln.   MIT KÜNSTLERISCHE…

Find out more »

Tanz/ Jugendkultur: KIJONG DONG

14. March 2020 @ 20:00
E-WERK

Foto: Cie. Impala   Bei dem Dorf Kijong-Dong handelt es sich um eine Attrappe, eine nostalgische Ruine der Zukunft, die so tut, als würde sie uns anlocken wollen, in Wirklichkeit aber nicht will, dass ihr irgendjemand zu nahe kommt … Eine Geisterstadt bestehend aus aufwendigen Häuserfassaden, die über Zeitschaltuhren mit Leben gefüllt werden, stellt den Beginn einer Forschungsreise für etwa zehn Jugendliche aus Freiburg dar. Die jungen Menschen stellen sich dem zentralen Thema, was sie sein sollen, weil es von…

Find out more »

Tanz/ Jugendkultur: KIJONG DONG

15. March 2020 @ 19:00
E-WERK

Foto: Cie. Impala   Bei dem Dorf Kijong-Dong handelt es sich um eine Attrappe, eine nostalgische Ruine der Zukunft, die so tut, als würde sie uns anlocken wollen, in Wirklichkeit aber nicht will, dass ihr irgendjemand zu nahe kommt … Eine Geisterstadt bestehend aus aufwendigen Häuserfassaden, die über Zeitschaltuhren mit Leben gefüllt werden, stellt den Beginn einer Forschungsreise für etwa zehn Jugendliche aus Freiburg dar. Die jungen Menschen stellen sich dem zentralen Thema, was sie sein sollen, weil es von…

Find out more »

Tanz: GLITCH

21. March 2020 @ 20:00

Foto: Laetitia Bica   Technologie wird in unserem Leben immer allgegenwärtiger. Kino, Spezialeffekte und Videospiele speisen unsere Fantasie mit futuristischen Referenzen und geben uns die Welt in Form von Hyperrealitäten wieder, in denen Illusion, Fiktion und Wirklichkeit nur noch schwer voneinander zu trennen sind. Anstatt diese Phänomene voreilig zu verurteilen und sie als bloße Problemfelder unserer Gesellschaft zu betrachten, lässt sich das belgische Künstlerduo Demestri & Lefeuvre von den sogenannten „Glitch Artists“ inspirieren, die absichtlich potentielle Fehler in digitalen Systemen…

Find out more »

April 2020

Tanz: tanzwuchs | freiburg #4

4. April 2020 @ 20:00
|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 8:00pm, repeating until 5. April 2020

SÜDUFER

Foto: Jennifer Rohrbacher   tanzwuchs|freiburg präsentiert im April 2020 zum vierten Mal im SÜDUFER einen Performanceabend aus mehreren kurzen Tanzstücken mit anschließendem Publikumsdialog. Die Stücke befinden sich am Ende ihres Entstehungsprozesses, dauern max. 10 Minuten und sind durch eine kuratorische Linie miteinander verbunden. In tanzwuchs|freiburg #4 stellen sich alle Stücke gezielt in einen spezifischen politischen oder sozialen Kontext. Das Programm lädt die Zuschauer*innen ein, innovative szenische Ideen zu erleben und anschließend mit den Künstler*innen in einen Dialog darüber zu treten.…

Find out more »

Tanz: tanzwuchs | freiburg #4

5. April 2020 @ 20:00
|Recurring Event (See all)

An event every day that begins at 8:00pm, repeating until 5. April 2020

SÜDUFER

Foto: Jennifer Rohrbacher   tanzwuchs|freiburg präsentiert im April 2020 zum vierten Mal im SÜDUFER einen Performanceabend aus mehreren kurzen Tanzstücken mit anschließendem Publikumsdialog. Die Stücke befinden sich am Ende ihres Entstehungsprozesses, dauern max. 10 Minuten und sind durch eine kuratorische Linie miteinander verbunden. In tanzwuchs|freiburg #4 stellen sich alle Stücke gezielt in einen spezifischen politischen oder sozialen Kontext. Das Programm lädt die Zuschauer*innen ein, innovative szenische Ideen zu erleben und anschließend mit den Künstler*innen in einen Dialog darüber zu treten.…

Find out more »

Tanz: W.A.M We Are Monchichi

25. April 2020 @ 19:00

Foto: Fred Fouché   Das französisch-deutsche Künstlerduo Wang Ramirez, weltbekannt für seine feinfühlige choreografische Verschmelzung von klassischem Ballett, zeitgenössischem Tanz und Hip-Hop, präsentiert ein fantasievolles, farbenfrohes und sanftes Stück für Kinder (7+) und ihre Familien. In W.A.M. WE ARE MONCHICHI, titelgebend auf eine affenartige Puppe aus ihrer eigenen Kindheit anspielend, treffen ein Junge und ein Mädchen unterschiedlicher Herkunft aufeinander und erzählen in einer Collage aus Tanz, Text und Bild von ihrer Andersartigkeit, ihren Sorgen, von Vielfalt und von Begegnungen zwischen…

Find out more »

May 2020

Gegenwartskunst: FLUID BODIES

14. May 2020 @ 19:00
E-WERK

Fluid Bodies nimmt die aktuelle Debatte um veränderliche Körper im Zusammenhang von Queer auf. Sie beleuchtet anhand von Repräsentationsmodi die Rolle von Kunst als Austragungsort von Körperpolitik.   Vernissage Do 14.05. | 19:00 Uhr Kuratiert von Heidi Brunnschweiler Vernissage: Do 14. Mai | 19 Uhr Ausstellung: Fr 15. Mai – 28. Juni 2020   Natascha Schmitten | Einzelpräsentation Galerie 1 Die junge Kölner Malerin beschäftigt sich mit Darstellungsweisen von Körper in der digitalen Bildkultur unter Bedingungen der Malerei. Ihre Bildträger…

Find out more »

Tanz: PIANO WORKS DEBUSSY (AT)

16. May 2020 @ 20:00

In diesem Duett zweier außergewöhnlicher Künstlerinnen untersuchen die belgische Tänzerin und Choreografin Lisbeth Gruwez und die französische Pianistin Claire Chevallier Claude Debussys Werke. Tanzend und spielend suchen sie nach Zwischenräumen in den Noten und Kompositionen dieses Rebellen der klassischen Musik und offenbaren so seinen kompositorischen Widerstand gegen die vorherrschenden musikalischen Regeln seiner Zeit. Die Kompanie Voetvolk – niederländisch für „Infanterie“ – wurde 2007 von Lisbeth Gruwez und dem Musiker Maarten Van Cauwenberghe gegründet. Ihre lebendigen Symbiosen aus ausdrucksstarkem Tanz und…

Find out more »
+ Export Events